Vatertag/Himmelfahrt

…oder wie man im Osten sagte Herrentag, haben wir im Wildpark Schwarze Berge verbracht. Inmitten von Millioooooonen von Eltern mit Kindern. Und ich hab irgendwo was von Geburtenrückgang gelesen – Hamburg scheint da nicht betroffen zu sein.
Es hätten echt nicht mehr Leute dort sein dürfen. Wirklich hart an der Grenze, aber es ist wirklich schön dort. Man wird gleich am Eingang von Hängebauchschweinchen begrüßt und hat die Gelegenheit endlos durch den Wald zu spazieren (dort waren dann auch nicht mehr ganz so viele Menschen unterwegs). Todesmutig hat sich der Lord auf den 31m hohen Aussichtsturm mit mir gewagt und wurde oben dann doch ein bißchen blass – der Turm (aus Holz) wackelte dann doch etwas doll. Dort habe ich dann aber ganz schnell dieses Bild aufgenommen. Man hat schon einen tollen Blick von dort oben. (Mit 10mm aufgenommen-für die Fotoleute die es interessiert-herrlich so viel Weitwinkel.)
wildpark-schwarze-berge-097

Ansonsten bin ich mit meiner Fotoausbeute vollkommen unzufrieden und muss wieder einmal feststellen, dass mein über alles geliebtes Superzoom (Tamron 18-250mm) an meiner neuen Kamera nicht so die tolle Performance abliefert.  Ich verweise an dieser Stelle auf die Bilder vom Lord. Die sind wirklich schön geworden. HIER.

Kurz vor dem Ausgang des Parks wurden wir dann von einem Monstergewitter überrascht. Trotzdem haben wir es uns nicht nehmen lassen bei Platzregen noch einmal aus dem Auto zu steigen um am Straßenrand Spargel zu kaufen. Wenn wir uns den Preis vorher angesehen hätten, hätten wir es wohl gelassen. 7,50 € !! Zum Glück hat er geschmeckt!

Kommentieren