Ich heiße wie ein Berg

Das veranlasste mich tatsächlich nochmal umzudrehen, zurückzufahren und ein Bild zu machen.
Ist nicht ihr Ernst, oder?

himalaya

10 Kommentare zu „Ich heiße wie ein Berg“

  • vor allem auf der seitenscheibe, das geht ja gaaaaar nicht.

  • Joern:

    Naja, ist ja nur der dritte Name – da kann sich das Kind immer noch entscheiden, ob es den verwendete (vielleicht in einer Hippiephase, aus der die Eltern anscheinend nie herausgekommen sind) oder immer verschweigt.

  • btw: morgen (mittwoch) abend in die astra-stube unter die sternbrücke gehen, gell?! los gehts um 21.00 uhr und das ganze ist für lau! hach, wie beneide ich die nordlichter mal wieder… *schwelg* :???:

  • Fränzi:

    Ist doch mal ‘ne geile Idee!

  • Tom Kanni:

    Ich weiss garnicht was Ihr Euch so Aufregt. Mein Sohn heist: Ronny-Robborowski-Watzmangipfelkreuz

  • Jule:

    @herr axel: Hört sich sehr cool an – danke für den Tipp. Ich befürchte aber fast ich bleibe morgen abend zu Hause. So ist das, wenn zu viel Angebot in einer Stadt vorherrscht. :oops:

    @Jörn: Das arme Kind wird aber auf dem Auto geoutet (welch Wortspiel). Und mit Nachnamen? Müller? Tsss…

    @Fränzi: Ich bastel schon an einem Namen für ein eventuelles Kind irgendwann.

    @Tom: Geiler name. Sehr kreativ. Ich denke das Kind wird viel Spaß haben. :lol: :lol::lol:

  • Wo ist eigentlich das Jugendamt, wenn man es mal braucht. Aber mal was anderes: Wieso lese ich hier keinen Piep über das Metallica-Konzert. War es wenigstens gut?

  • Sie sollte vorsichtig sein, daß sie nicht später so oft bestiegen wird… und nun wirklich denkt sie sei ein Berg…!

  • Birgit:

    “Kein Balg mit scheiß Namen an Bord”

    Der beste Aufkleber, den ich je an einem Auto sah

    :twisted:

  • OMG! Das arme Kind! Das ist ausgeprägter Kevinismus :-)

Kommentieren