*motz*

Es muss sich was ändern, in diesem meinem Leben. Ich bin grad so richtig in Umbruch-, Umwühl-, Aufbruchstimmung und könnte den ganzen Tag nur motzen.
Liegts am kommenden Frühling? Liegts an meiner Arbeitssituation? Ich hab keine Ahnung.
Ich weiß nur, dass es anders werden muss.

Vielleicht hilft es ja schonmal am Samstag zu Ikea zu fahren? So mit ohne Geld kein richtig wahres Vergnügen – aber man muss ja mal gucken, was es da inzwischen so gibt und wieviel Geld ich im Lotto gewinnen muss.

Ich wünschte, die Zeit würde schneller vorbeigehen. Zumindest bis zum Sommer.

6 Kommentare zu „*motz*“

  • aufbruch-usw.-stimmung … das kann ich verstehen. hat man manchmal. kann durchaus am wetter liegen. wozu dann allerdings nicht das gemotze passt. bei solch wunderbarem sonnenschein wie in den letzten tagen, da hat man doch eigentlich gute laune.
    obwohl, wenn ich so den kollegen höre … dann könnte ich augenblicklich amok laufen.

  • Maak:

    wenn frauen motzen wundert mich das eigentlich nie. ich sag nur: PMS *duck*

  • Jule:

    @emily: Das Wetter habe ich sehr genossen – daran liegt das gemotze nicht. Eher daran, dass ich mit der Gesamtsituation unzufrieden bin…

    @Maak: :twisted:

  • Fränzi:

    Alkohol hilft.

    Ich komm ja morgen :-) Ich freu mich schon so!

  • Mama:

    Nun sei mal nicht so unzufrieden, bißchen länger hätte die freude über björns job ja vorhalten können…
    und für dich findet sich auch noch die ultimative stelle!!
    außerdem singen die vögel schon u. die schneeglöckchen blühen!

  • Jule:

    @Fränzi: Warum bin ich da nicht selber drauf gekommen. Na zum Glück kommst du heute her… :smile:

Kommentieren