Hier sollte eigentlich…

…ein Weihnachtsgruß stehen. Ein Rückblick auf das vergangene Jahr und ein Ausblick auf das Kommende. In fünf Tagen wird 2009 vorbei sein und ich habe es mal wieder nicht geschafft ein Best of zusammenzustellen und die Ereignisse zusammenzufassen. Ich werde mein Bestes geben um das vielleicht noch nachzuholen…

Weihnachen haben der Lord und ich in Güstrow verbracht-es war sehr entspannt und ruhig. Schön auch am 23. abends nochmal alle wiederzusehen die man eben nicht mehr so oft sieht, weil man nicht mehr in einer Stadt lebt. Der 23.12. ist traditionell einTag um sich wiederzusehen und sich auszutauschen. Schön wars!

Gestern gab es ein fantastisches Weihnachtsessen bei Freunden – schön, dass sich das anscheinend zu einer Tradition zu etablieren scheint. Tausend dank dafür! Als Abschluss ging es heute mit dem bald-Patenkind und Eltern zum brunchen. Ein runder Abschluss.

Von mir aus könnten wir das alles öfter machen. Nur das wir morgen wieder arbeiten müssen – das passt nicht so recht.

Vorsorglich wünsche ich schonmal einen guten Rutsch, ein erfolgreiches Jahr 2010!

3 Kommentare zu „Hier sollte eigentlich…“

  • … schön war es alles… habe dem nix hinzuzufügen…!

  • mein heiliger abend war dieses mal traumhaft. wegen brechdurchfall in der familie meines bruders wurde das heiligabendliche treffen kurzerhand abgesagt und ich habe den ganzen abend im bett gelegen und dvd geschaut. herrlich, ich liebe diese ruhe und das alleine sein. euch einen lieben gruß in die schönste stadt der welt. auf dass das neue jahr rundum herrlich für euch wird und ganz und gar nach euern wünschen und vorstellung verlaufen mag.

  • Jule:

    Herr axel, das klingt ja auch sehr entspannt. :)
    Ich hoffe, dass wir es 2010 vielleicht wirklich mal schaffen gemeinsam ein Konzert in der schönsten Stadt der Welt zu erleben!

Kommentieren