Archiv für die Kategorie „Serienjunk & TV“

Spielzeugland

Heute Abend wird auf ARD der Oscar prämierte Kurzfilm Spielzeugland gezeigt.
Um 23.30Uhr gehts los.

Ich hab schon meinen DVD Recorder programmiert.

And the Oscar goes to…

Ich hab mir ja letzte Nacht die Oscarverleihung gemütlich im Kino zu Gemüte geführt mit Sekt, Schnittchen und Kaffee satt. Mein liebstes Schwesterherz saß zu Hause vor dem TV und PC und hat wunderbar kommentiert. Ich musste herzlich lachen heute morgen als ich ihre Zusammenfassung gelesen habe und damit sie nicht verloren geht, gibt es sie jetzt hier zum lesen. Kursive Wörter sind Anmerkungen von mir.

er (hugh jackman) singt!
ok, das ist die beste und witzigste filmezusammenfassung seitdem ich die oscars schaue!
die ersten tränen schon bei der ersten laudatio..hach. rührend
goldie hawn hat auch vergessen, wie alt sie eigentlich ist.
best supporting actress:  penelope cruz. was für ein süßer akzent. die war auch echt gut. verdient.zänk ju so mutzz.

Diesen Beitrag weiterlesen »

Preisverleihungswochenende

Dieses Wochenende steht mal wieder ganz im Zeichen von Preisverleihung. Ich bin da ja ein bißchen Freak und guck sowas total gerne. Frauen in hübschen Kleidern, Männer in schwarzen Anzügen und das ganze garniert mit ein bißchen Musik. Herrlich!

Morgen gehts mit der Echo Verleihung 2009 los.  Verliehen wird der Preis in der O2 World Berlin.
Als Live Gäste dabei sind U2 (mit der großartigen neuen Single “Get on your boots” – der Lord sitzt jetzt schon sabbernd vorm TV), Die Toten Hosen und was ich persönich am tollsten finde: Depeche Mode! Depeche Mode performen weltexklusiv ihre erste Single vom neuen Album. Ich bin sowas von gespannt.
(@Alex: Der W ist auch nominiert, wird aber nicht dort erscheinen.)
Schön, dass der ganze Kram vom Ersten übertragen wird. Keine Werbung!

Und Sonntag dann die Oscar Verleihung.

Sexiest Man Alive Hugh Jackman wird die ganze Veranstaltung moderieren. Am interessantesten dürfte wohl werden, ob Heath Ledger posthum einen Oscar verliehen bekommt und ob Kate Winslet endlich, endlich auch einen Oscar ihr Eigen nennen darf. Als bester fremdsprachiger Film ist u.a. der Baader Meinhof Komplex nominiert.

Ich werde mir die Oscarverleihung schön im Kino ansehen. Die letzten Jahre haben die Lieblingsschwester und ich immer zusammen geschaut (ob nun real, oder nur per webcam und headset), aber dieses Jahr schreibt die arme Staatsexamen und ich bin mir nicht sicher, ob sie die Nacht wach durchsteht. So gehe ich also ins Kino. Im Vorprogramm läuft “Der Vorleser” worauf ich mich sehr freue und dann gehts hoffentlich mit der ‘Red Carpet Show’ los. Hach, ich freu mich.

Bundesvision Song Contest 2009

So, jetzt gehts los.
Ich hoffe auf gute Musik. Mein Herz schlägt allerdings für den Bibo! Go Olli!

1. Fräulein Wunder für Hessen…das Lied heißt Sternradio… ähm ja. Lasziv gucken kann sie. Mehr aber auch nicht. Langweilig.

2. Saarland mit P:Lot..hmm nicht sooo schlecht. “Mein Name ist”.  Bißchen spullerig…geht aber noch.

3. Rostock..ich befürchte schlimmes. Materia. Ich sah den mal als Vorband von Curse. War irgendwie nur prollig. Na mal sehen. Ach du scheisse. Ich muss den Ton ausmachen.

4. Angela’s Park für Sachsen-Anhalt. Bißchen Mia. Abklatsch. Dolle sogar. Generation Monoton heißt das Lied. Ich denke die präsentieren sie ganz gut mit der Musik.

5. Nordrhein-Westfalen. Rage. Die sehen witzig aus. Rock?
Joa…Rock. Aber bißchen Mittelaltermetal mit hoher Stimme im Refrain. Nicht so ganz meins. Aber irgendwie doch. Ach ich weiß nicht.

6. Thüringen mit Chapeau Claque. Pandora heißt das Lied. Hmm find ich nicht sooo schlecht. Englischer Refrain.
Sarah grad so: “Ich find ihre Performance so ein bißchen assi. So barfuß, hinknien und leiden und so.”
Erinnert an Björk und noch irgendwen.

7. Sven van Thom für Brandenburg. Jaqueline (ich hab Berlin gekauft). Ich find den komisch. Ich wusste nicht, dass der rappt?! Ich hab Berlin jekooft. Ach so.

8. Claudia Koreck für Bayern. Die hab ich mal in Hamburg fotografiert. Auf der Rickmer Rickmers und im alten Elbtunnel. Sie ist ne ganz Süße. Nur doof mit dem bayrischen Akzent irgendwie.

9. Schleswig-Holstein. Ruben Cossani. Die wollte ich auch schonmal live fotografieren. Ich konnte dann irgendwie nicht. “Bis auf letzte Nacht”. Och ganz süß sind sie ja. Mit Piano. Cool. Die gefallen mir. Besonders der eine.

10. Niedersachsen ist am Start. Fotos. Also so heißt die Band. “Du fehlst mir”. Du fehlst mir auch Niedersachsen. Das Lied ist aber irgendwie nicht so der Hit.

11. Bremen. Flowin Immo et les Freaqz. Das kann sich doch niemand merken. Urlaub am Attersee. Die spinnen. Aber witzig. Die fetzten.

12. Rheinland-Pfalz. Jippiejucheee. Der Fascal Finkenauer. Ich mag die Stimme sehr. “Unter Grund” hat mir schon beim ersten Mal hören des Albums gefallen. Aber dass er so wenig Haare hat wusst ich nicht. Feines Lied!

13. Jetzt die Teenielieblinge von Polarkreis18 für Sachsen. Ziemlich glatte Bubistimme. “Allein” fand ich ja nicht so übel. Das hier hört sich fast genauso an. Lilalangweilig. Die Performance find ich ganz cool. Psycho! Erinnert ein wenig an die Band mit A… ACDC nee A-ha sagt Sarah und Alex findets auch.

14. Baden-Württemberg. Cassandra Steen. Die Glashaus Tante. Ich mag die nicht. “Die ist ne total tolle Background Sängerin” sagt Sarah. Kompliment?

Wo bleibt eigentlich die Werbung. Erst zweimal. Und jetzt ists schon 22Uhr.

15. Hamburg. Olli Schulz! Biiiiiiboooooo!
Endlich mal Action. Geiel! Oh mann…herrlich. So blöd und so gut.

16. So und nu Peter Fox für Berlin. Den hab ich letztes Jahr live gesehen. Wirklich tolle Show. Ich würde wetten, dass er gewinnt. Ist ja mal wieder der bekannteste. “Schwarz zu Blau”.  Hmm, Hymne auf Berlin. Sowas mag ich ja immer nicht. Da fand ich die vorherigen Lieder besser.

So und nu die ewig lange Abstimmung. Ich bin gespannt. Ich tippe darauf, dass Polarkreis18, Peter Fox und der Olli ganz weit vorne landen. Und Pascal Finkenauer evtl auch. Wer gewinnt kann ich nicht so sagen. Ich tippe mal auf Peter Fox. Aber ich will, dass der Olli gewinnt.

Nojo ein 5. Platz ist doch ganz fein Olli.
And the winner is Peter Fox. Wen wunderts.

Lost

Am 12. Januar geht es wieder los und wer noch nicht wissen will wie es weitergeht, sollte auf keinen Fall die Trailer auf Pro7 gucken. Die verraten da schon wieder viel zu viel.
Ich freu mich auf Januar!